Dualgeister: Teil 14! Das 6. Sonnensystem, das Schulhaus Mensch mit all seinen Reife- und Entwicklungsgrade

Ich versuchte nun auf Basis des Werkes von Geist, Kraft, Stoff ein großes Bild zu zeichnen. Denn verstehen wir den Aufbau und die Funktionsweise des Kosmos (wenn auch nur sehr sehr oberflächlich), so können wir darüber auf unsere kleine individuelle Welt, oder auf die Erde schließen. Eben ganz dem Gesetz der Entsprechungen, wie im Großen, so im Kleinen. So möchte ich nun mit Ihnen die Überleitung hin zu unserer kleinen Welt erarbeiten.

 


Der Blogbeitrag als Hörvariante

 


Auch wenn ich das Werk Geist, Kraft, Stoff als Basis dazu verwendete, weil es das wissenschaftlichste und detailierstes ist, so gibt es unzählige weitere Schriften, die verglichen mit diesem Werk, den Inhalt derer bestätigen. Auch die Naturwissenchaft kann hier keine Gegenargumente mehr liefern, kommt sie doch immer mehr zu dem gleiche Schluss auf Basis ihrer Erkenntnisse, dass wir eben nicht alleine den Kosmos bedienen und beleben und eben nur ein kleiner Teil des großen Ganzen sind. Auch ist sind dabei geistige Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, die sich dann in der erweiteren Form einer Wissenschaft, nämlich der Metaphysik nurmehr zeigt und in ihrer Tiefe weiterhin erforscht werden will.

Dieses Werk dient daher als ein Erklärungsmodell, warum wir hier auf dieser Erde ein solches Durcheinander erleben und warum es auch nicht Gott sein wird, der über sog. Wunder, wie es sich immer noch so viele Menschen wünschen, einwirken wird. Gleichermaßen versteht man »warum Gott all das zulässt«, weshalb auch diese Frage für verständige Menschen der Vergangenheit angehören darf. Eben, weil er die Vollkommene Gerechtigkeit ist und alles Kräften und Gesetzen folgt und damit keiner bevorzugt behandelt wird.

Begeben wir uns also hinein in den Mikrokosmos, unser Dasein als Mensch hier auf dieser Erde.

Die Verdichtung einer Sonne bestimmt ihren Reife- und Entwicklungsgrad

Wir sagten ja nun, dass es mit jedem weiteren Fall dieser Geister, bedingt durch einige Naturgesetze z.B. die Graviation, zu der Bildung von weiteren Sonnensystemen führte und davon tausende ihrer Art. Wir sagten auch, dass mit jedem tieferen Fall die Sonnen immer verdichteter, also materieller, kleiner und schwerer wurden.

Umso größer der Widerstand dieser getrennten und gefallenen Dualgeister, umso tiefer vielen sie. Tiefer, hinsichtlich in der Entfernung von den 1. und 2. Sonnen, also den Ur- und Muttersonnen.

Unsere Erde, mit dem 6.ten Sonnensystem das letzte innerhalb der Kette

Ein jedes Sonnensystem hat ja nun seine eigene Sonne, dies ist sehr wichtig zu verstehen. Unsere Erdsonne symbolisiert daher nicht die 1. und 2. Sonnen, sondern eben nur unsere Sonne, innerhalb unseres Sonnensystems. Die Sonne unseres 6.ten Sonnensystems entsprechen einem Ort, an dem sich die höherentwickelten Geistwesen aufhalten. Es sind diejenigen, die über Erkenntnisse verstanden haben, den Versöhnungsweg der Reue gegangen sind und sich dem Gesetze Gottes wieder »Kraft ihres freien Willens« anschlossen.  Zu den Gesetzen selber in weiteren Blogbeiträgen mehr. Verglichen zu unserer Erde wohnen dort die Wesenheiten die uns in ihrem Reife- und Enwicklungsgrad weit, weit voraus sind, weshalb sie uns auch leuchten und belichten können. Wie im Physischen so auch im Geistigen.

Hier noch einmal der Hinweis, dass eine solche Rückwärtsbewegung Schritt für Schritt erfolgen muss, hier kann man nichts überspringen, eben alles ganz gesetzmäßig. Auch betonen sie immer wieder, dass es sich in unserer Zeitrechnung um Tausende/Millionen von Jahren handelt. Also sich mal in ein anderes  Bewusstsein hinein zu denken, oder um andere Dimensionen zu wissen, wird nicht ausreichen um sie beleben zu können. Hier bedarf es weitaus mehr und dem Einsetzen anderer Kräfte, wie sich noch zeigen wird.

Eine gesunde Rückentwicklung hin zu den 2. Sonnen bedingt zunächst das Erreichen der…

  • 5.ten Sonnensysteme,
  • 4.ten Sonnensystem,
  • 3.ten Sonnensysteme

Erst dort ankommend, geht es wieder zurück ins Vaters Haus, wie es Jesus in seinem Gleichnis »der verlorende Sohn« ankündigte, nämlich zurück in die
2. Sonnen.

Die Sonnensysteme und ihre Abstufungen in Reife und Entwicklung.

Es gibt also innerhalb eines Sonnensystems jeweils eine Sonne, deren Verdichtung aussagt, auf welchem Reife- und Entwicklungsgrad die Geistwesen sind, die sich dort aufhalten. Unsere Sonne ist bedingt durch ihre Dichte, Schwere und Größe ein Teil des 6.ten Sonnensystem und damit das letzte in dieser großen langen Kette von Sonnensystemen.

Innerhalb unseres 6.ten Sonnensystems gibt es jedoch wieder Abstufungen und damit verschiedene Reife- und Entwicklungsgrade. So sind die Planeten und auch die Satelitten die Orte, an denen sich verglichen zur Sonne selbst, die Wesenheiten aufhalten, die weniger entwickelt und reif sind. Darunter zählt auch unsere Erde.

Und innerhalb unserer Erde befinden sich dann wieder Abstufungen aller Art von Geistwesen die ebenso jeder einen unterschiedlichen Reife- und Entwicklungsgrad mit bringt. Eben ein von….. bis….

Der menschliche Aufbau und das Schulsystem Erde

So haben wir zwar menschlich alle gemeinsam eine gleichbleibende Aufbaustruktur des Körpers, also mit einer DNA, dem Nervensystem, einem Blutkreislaufsystem, einem Herzen und dem Gehirn, einen Bewegungsapparat usw. doch inwendig werden diese Körper von Geistseelen mit unterschiedlichem Reife- und Entwicklungsgrad bedient.

Weshalb auch die einen ein ganz natürlich ausgeprägtes hohes Wertesystem mitbringen und auch leben, hingegen andere damit nichts anfangen können. Alles ist mit anwesend, weshalb ich die Erde gerne als ein Schulsystem betrachte. Die Klassen entsprechen dem Reife- und Entwicklungsgrad einer Geistseele. So gibt es Menschen mit einem Reife- und Entwicklungsgrad, verglichen mit denen einer ersten oder zweiten Klasse, aber auch die, welche bereits einen Reife- und Entwicklungsgrad eines Studierenden beinhalten. Der Erstklässler wird einem Studierenden in seinem Wissen und Fortschritt niemals folgen können. Wohl aber wird der Studierende einem Erstklässler folgen können.

So wird die niedere Intelligenz niemals eine höhere begreifen können, die höhere aber wohl eine niedere. Deshalb sagte auch schon Goethe in Faust zurecht:

»Du gleichst dem Geist, den Du begreifst«

Hier darf natürlichweise kein Umkehrschluss erfolgen, weshalb eben der Geist der die niedere Intelligenz begreift nicht ihrer entsprechen muss!

 

Der Rückweg hin zu den Sonnen und des Vaters Haus!

Über unseren freien Willen, wenn auch nur bedingt möglich, können wir lediglich eine Wahl darüber treffen, ob wir den Gesetzen folgen möchten oder nicht.

Für denkende Menschen ist dies ohnehin sehr unintelligent sich überhaupt erst gegen Gesetze zu stellen. Es ist in der Tat wie wenn jemand wissend um die Schwerkraft, mal vom 10. Stock springen möchte um die Schwerkraft besiegen zu wollen, also ihr Widerstand zu leisten. Ja, die Wahl kann der Mensch natürlich treffen, aber mach es denn sinn es zu tun?

Hier mangelt es wahrhaftig an Intelligenz und so auch bei den Menschen, die nicht verstehen möchten, dass Widerstand in manchen Bereichen zwecklos ist. So würde sich ein intelligent denkender Mensch die Frage stellen:

  1. Wann und in welchen Bereichen muss ich widerstand leisten?
  2. Wann habe ich eine Wahlfreiheit Widerstand zu leisten?
  3. Und wann und in welchen Bereichen darf ich auf keinen Fall Widerstand leisten?

 

Und hierfür benötig es Wissen um die Gesetze, um sich diese Fragen auch bantworten zu können. Denn diese wird dann dazu führen, ob wir weiterhin schmerzhafte und leidvolle Erfahrungen machen möchten, eben mit Konsequenz die sich zeigen, wenn wir z.B. aus einem 10. Stock springen möchten.

Also ja, wir alle werden eines Tages wieder zurück zum Ursprung gehen müssen, lediglich die Aktivierung von Kräften wird es sein, ob wir schneller oder langsamer vorankommen.

Doch wie nun können wir den Weg wieder zurück zum Ursprünglichen finden?

Der Fall hin zu den 4.ten, 5ten. – und 6.ten Sonnensysteme

Um diese Frage zu beantworten, tauchen wir noch einmal kurz ein in die Verwandlung hin zur Verdichtung, denn darüber haben wir auch schon den groben  Lösungsweg hin zur Entdichtung unserer Welt, wie auch zur Entdichtung unserer Individualtiät.

Die Sonne in unserem 6. ten Sonnensystem ist ja nun die

  • kleinste,
  • schwerste und
  • materiellste Sonnenwelt

Die vorherrschenden Naturgesetze brachten mit der Tiefe des Falls, stärkere

  • Verwandlungen,
  • Vermehrungen und
  • Verdichtungen mit sich

Mit jedem weiteren Fall hin zu den Unterwelten, verwandelten, verdichteten und vermehrten sich die DREI Basis Grundprinzipien, die nicht voneinander zu trennen sind, nämlich

  • Geist
  • Kraft
  • Stoff

Und nachdem es bei Gesetzen keine Sprünge gibt, weder nach oben, noch nach unten, so muss eben ein gradativer Übergang (stufenweise) erfolgen.

  • Der Geist verwandelte sich von Klarheit hin zur Verwirrtheit
  • Die Kraft vermehrte sich hin zur Vielfältigkeit der Kräfte
  • Der Stoff verdichtete sich hin zur Dunkelheit und Dichte

 

Der Rückweg

Um also Verwirrung zu entwirren, bedarf es an Wissen und Klarheit.
Um sich der Kräfte zu bedienen, damit wir Energie generieren können, benötigen wir das Wissen um Kräfte und Gesetze. Um den Stoff zu entdichten, benötigt es wiederum die Kraft.

Doch wie nun genau lässt sich das ganz praktisch vollziehen?

Mit einem jedenfalls funktioniert es nicht und das ist über einen Willensakt oder sagen wir das sich Einreden von bestimmten Faktoren. All das Informative Wissen, welches in den vorangegangenen Beiträgen pupliziert wurde, dient lediglich dazu, den Willen des Einzelnen über die Logik dahingehend zu animieren, dass er sich wieder wünscht, den Gesetzen folgen zu wollen.

Das folgen selbst ist dann ein Weg, das wiederum andere Informationen benötigt.

Dazu mehr in dem letzten BlogBeitrag zu dieser Reihe (Teil 15).

 

 

 

 

Quellen:
Meine geistigen Leiter – Die Hüter der Wahrheit!
Die Bibel – doch bedenke: »Der Buchstabe tötet, der Geist macht lebendig!« 2. Korinther 3 (6)
Geist Kraft Stoff – 1869 medial durchgegeben durch den menschlichen Kanal »Baronin Adelma von Vay, geb. Gräfin zu Wurmbrand« in 36 Tagen! 3-6-9
Weitere Erklärungswerke siehe Startseite Morpho Verlag Home

 


Elektromagnetismus

Du willst mehr über Elektromagnetismus erfahren und welche Möglichkeiten Du hast, über fortschrittliche Methoden diese für Dich zu nutzen? Dann schau Dir gerne dazu unsere MorphoLounge Systeme an:

 


Was ist Bewusstsein?

 


Du möchtest ganz bei Dir selbst ankommen?

 


Geistige Gesetze & Kräfte

Um Entwicklung überhaupt erst möglich werden zu lassen, benötigt es Kräfte, die ein Ausdruck von Leben und Bewegung sind. Mehr darüber erfährst Du in diesen Blogbeiträgen:

 

Informationen, Textausschnitte, Beiträge und Podcasts dürfen als Original mit Hinweis zum Urheber der Texte verwendet und weitergeleitet werden; Andernfalls nur nach schriftlicher Genehmigung!