header-morpho-verlag-buecher-home

Wir informieren anders

Über uns

Dafür steht der Morpho Verlag

Wir haben die Form verändert, nicht aber den Zustand.

Gisela Buller

Um den Zustand zu verändern, benötigt es andere Denkansätze und Impulse.
Wir können nicht mit alten und gewohnten Denkmustern Veränderungen schaffen, das geht nicht.

Hier möchten wir als Morpho Verlag eine Brücke bilden, zwischen Ihrem Verstand und Ihrem Herz.

Um den Himmel in und um uns erfahren zu können, bedarf es einer

„Meta morpho se“
einer Wandlung, einer Veränderung!

Dafür verwenden wir möglichst praktische Tools und Hilfsmittel.

Die Gründerin und Autorin

Gründerin und Autorin ist Gisela Buller.

Mit viel Energie und Enthusiasmus hat es sich Frau Buller zur Aufgabe gemacht, Ihren Herzensthemen Ausdruck zu verleihen, um so der Gesellschaft mit neuen Impulsen und ihren ganz eigenen Erfahrungen zu dienen.

Ihre bisher im Morpho Verlag erschienenen Titel lauten

2018 »Gleichberechtigung Anders«
2020 »Das Feuer im Mann«
2021 »Basisbuch zur Numerologie«

Ihr neues Buch, bald im Handel erhältlich

Morpho Verlag_Nein zur Frauenquote_CoverBild
ISBN 978-3-949775-01-7

Ihre Erkenntnis: »wie innen, so außen«

gruenderin-autorin-morpho-verlag-gisela-buller

Die KurzVita als Hörvariante



KURZVITA Gisela Buller

In einer liebevollen und wohlbehüteten Großfamilie ist sie 1979 als elftes von insgesamt zwölf gesunden Kindern in Augsburg geboren. Das Familiendasein empfand sie als sehr geordnet und strukturiert, was sie ihrer Mutter zu verdanken hat.


Ihre stärkste Prägung bekam sie durch den pastoralen Dienst ihres Vaters, der sein Leben für Gott den Schöpfer ausrichtete und damit sein Wirken ganz natürlicherweise in den Dienst des Nächsten stellte. Fast schon direkt nach seinem Ableben ging dann auch schon bald ihr Prozess weiter, hinsichtlich der Medialitätsverstärkung, die sie so gar nicht leben wollte.


Gisela Buller: Die materielle Welt und der Verstand

Nach einer ganz gewöhnlichen Kaufmannsausbildung richtete sie ihre Leben ganz nach den materiellen wirtschaftlichen Bedürfnissen aus. Gefördert und unterstützt durch ihren Partner begann sie schon früh über eine Selbstständigkeit Fremdfirmen im Finanzwesen zu begleiten. Als Buchhalterin, später dann als Bilanzbuchhalterin erstellte sie Abschlüsse und beschäftigte sich mit Zahlen, Daten und Fakten und das sehr materiell orientiert. Der Medialität, die schon immer vorhanden war, wollte sie so gar keinen Raum bieten. Mehr dazu in ihrer gesprochenen Biographie.

Doch wie sooft, kommt es anders als man denkt und so widmet sie sich heute auch dem Verstand, jedoch anders.


Gisela Buller: Eine Medialität die zunächst nicht gelebt werden wollte

Nach dem Ableben ihres Vaters zeigte sich dann die Medialtiät sehr deutlich. Durch ein »Stirb und Werde« Prozess lies sich diese auch gar nicht mehr abhalten. Sicher, ihr Verstand war darüber nicht sehr erfreut und so war es nur natürlich dass sie zunächst vehement gegen diesen Durchfluss ankämpfte. Und doch musste er dann irgendwann kapitulieren, denn zu stark war das, was sich durch sie hindurch bewegen wollte.

Heute weiß Sie, alles hat seine Berechtigung und doch gibt eine Hierarchie, einen Rang, eine Ordnung. Der Verstand, so wichtig und bedeutend er für uns Menschen ist, doch dem Geist hat er sich unter zu ordnen. Und das Verstand nicht gleich Geist ist, darüber referiert sie auf ihrem Youtube Kanal und in den BlogBeiträgen auf dieser Seite.

Aus dieser Bewusstseins-ERWEITERUNG entstand das Konzept »HuminTransfor«, welches sie heute mit Unternehmern und Führungskräften teilt. Eine Möglichkeit über medial geführte Gesprächssitzungen eine Bewusstseins-VERÄNDERUNG zu erfahren.

Morpho Verlag_Startseite_humintransfor

Gisela Buller: Sie wünscht sich die wahre Freiheit und Unabhänigkeit der Frau

Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit im Morpho Institut veröffentlicht sie Tutorials für die Frauen. Sie möchte sie darin bestärken, in ihre wahre Unabhängigkeit und innere Freiheit zu gelangen, was sich nicht unbedingt in einer beruflichen Eigenständigkeit zeigt. So gibt es durchaus Frauen, die wirtschaftlich eigenständig sind und dennoch innerlich unfrei, hingegen andere leben „scheinbar“ eine wirtschaftliche Abhängigkeit aus, und sind innerlich frei! Aus ihrer eigenen Erfahrung heraus berichtet sie, warum eine wahrhaftige Befreiung aus einer Abhängigkeit (EMANZIPATION) nur von innen heraus entstehen kann.

Weitere Unternehmen der Morpho Group

logo-morpho-institut
logo-morpho-stiftung

Sie möchten unsere wertvolle Arbeit mit einer Spende unterstützen?

Dann können Sie das hierüber tun!

Bitte klicken Sie: »an einen Freund senden« – da sonst Gebüren anfallen!

Sie möchten mehr über den Morpho Verlag erfahren?

Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.
Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen und Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie mit einfachen Mitteln ihr Leben leichter werden
lassen können.

Morpho Verlag